Informationssysteme

für die Medizin

Unser Anspruch

Als Anbieter innovativer IT-Systeme unterstützen wir unsere Kunden, ihre Anforderungen in hoher Qualität zu erfüllen. Unsere IT-Systeme passen wir optimal an die Arbeitsabläufe an. Wir entwickeln gemeinsam mit unseren Kunden Lösungen, die es ihnen ermöglichen, führend in ihren Fachgebieten zu bleiben. Kontinuierlich arbeiten wir an der Verbesserung unserer Produkte mit dem Ziel, eine größtmögliche Kundenzufriedenheit zu erreichen.

Seit mehr als 30 Jahren sind wir flexibler und verlässlicher Partner unserer Kunden. Klare Vereinbarungen und Transparenz sind Grundlage unseres Handelns. Wir gehen sorgsam mit Ressourcen um und nutzen erneuerbare Energien.

Unsere Mitarbeiter verstehen sich als kompetente und freundliche Berater. Sie haben Freude an ihrer Arbeit und setzen im Team ihre Kompetenzen und langjährigen Erfahrungen ein.

Führender Anbieter für Informationssysteme in der Medizin

IMP steht für: Information, Medizin und Projektmanagement. Auf diesen drei Säulen ruhen die Informationssysteme von IMP. Das Berliner Softwarehaus gehört zu den führenden Anbietern von Softwarelösungen für die Bereiche Transfusionsmedizin, HLA-Labor und Gewebebank. Die Marke IMP ist darüber hinaus ein Qualitätsversprechen: Seit mittlerweile mehr als 30 Jahren setzt das Unternehmen Maßstäbe für IT-Lösungen, die sich optimal an die Arbeitsabläufe ihrer Anwender anpassen. Seit 2013 ist IMP nach ISO 9001 zertifiziert, seit 2016 nach ISO 9001:2015 – ein Beleg für den hohen Qualitätsanspruch des Unternehmens.

Gegründet 1989, war IMP Computersysteme drei Jahre später der erste Hersteller, der ein routinetaugliches, datenbankgestütztes Labor-Informationssystem auf den Markt brachte. In den nächsten Jahren folgten hochwertige Lösungen für Mikrobiologie, Blutbank und Blutspende. Später wurde das Portfolio um Informationssysteme für das HLA-Labor, die Stammzellspende, Gewebebanken und Probenlager erweitert. Die jüngsten Entwicklungen von IMP sind das POCT-Management-System Poctopus, das E-Learning System LabCollege und das elektronische Leistungsverzeichnis LabIndex.

Zehn Jahre nach seiner Gründung wurde IMP von einer GmbH in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Seit 2005 arbeitet IMP mit anderen Unternehmen im Rahmen der OSM GRUPPE zusammen, einer im Bereich der Datenverarbeitung im Gesundheitswesen führenden Unternehmensgruppe.